Petition

Persönliche Assistenz für Kinder

Aktueller Stand der Unterschriften: 1665 Liste ansehenListe verstecken

Nr. Name Organisation Ort
1665 Maya Blattner   Itingen 
1664 Christoph Zingg Sozialwerke Pfr. Sieber  Zürich 
1663 Nicole Montavon   Niederwil SG 
1662 Andrea Küng   Muri AG 
1661 Othmar Huber Herr  Ermatingen 
1660 Manuel Buemberger   Innsbruck 
1659 Anne-Katrin Diedszun   Wuppertal 
1658 Therese Gerber   Buochs 
1657 Jessica Henner   Lommis 
1656 petra stösser   bern 
1655 Philipp Estermann   Erstfeld 
1654 Ursi Kägi-Allemann   Wila 
1653 Bettina Stübi Bonesetter   Zürich 
1652 Dorothea Loosli   Bern 
1651 Pia Fischer   Thun 
1650 mira kisslig   Belp 
1649 tom kisslig   belp 
1648 Hans Ulrich Bigler   Bern 
1647 janine wenger   ebersecken 
1646 Diego wenger   ebersecken 
1645 Bruno wenger   ebersecken 
1644 Evi Wenger   ebersecken 
1643 marlis schlegel   goldach 
1642 Patrick Baumgartner   Bern 
1641 VOGEL Andrea Pool Position  Zürich 
1640 Daniela Maggiore   Oberdiessbach 
1639 Daniel Haas   Basel 
1638 Nora Scherler   Magglingen 
1637 Regina Schuhmacher   Münchenbuchsee 
1636 Tina Furrer   Bern 
1635 Thamar Wüst   Thalwil 
1634 Barbara Burri   Schachen 
1633 nicole caspers   bremen 
1632 Thomas Häberli   Gossau 
1631 Susanne Flückiger Heilpädagogisches Institut Universität Fribourg  Bern 
1630 Meral Yildiz Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte  Reinach BL 
1629 Maya Croll   Schliern 
1628 Cornelia Müller Bösch   Zürich 
1627 Marco Henninger Henninger IT  Oberglatt 
1626 Sarina Eggenschwiler   Bettwil 
1625 Vreni Eggenschwiler   Bettwil 
1624 Paul Eggenschwiler   Bettwil 
1623 Thomas Meier   Aarau 
1622 Rebecca Renz   Göppingen 
1621 Peter Heimgartner   rohrbachgraben 
1620 Michael Bernath   Neuhausen 
1619 Rebecca Heiniger   Oberdürnten 
1618 Stefano Dürler Zahnarzt  Wabern 
1617 Gregor Roilo   Österreich, Innsbruck 
1616 Manuela Kaufmann   Ballwil 
Seite 1 / 34  
erste - vorwärts - letzte

Liste verstecken

 

Das darf nicht länger passieren

Lea’s Leben ist bedroht, ihre Mutter am Ende der Kraft. Jahrelang wurden sie von einer Versicherung zur anderen und zwischen Fachleuten und Behörden hin und her geschoben – nur weil sie eine Heimeinweisung vermeiden wollten.

Wir rufen die Entscheidungsträger auf, endlich Behinderte und ihre Familien zu Hause bedarfsgerecht zu unterstützen. Fördermassnahmen daheim, Entlastung durch Spitex und Institutionen nach Wahl sind mit einem Assistenzbeitrag für alle zu ergänzen, um Betroffenen die Direktanstellung von Assistenzpersonen zu ermöglichen.

Nur so können schwerbehinderte Kinder und stark geistig-/mehrfach- behinderte Erwachsene integriert leben und ihre Angehörigen wirksam entlastet werden.

 

Unterschreiben Sie jetzt!

Unterschriften-Formular

Information zur Datenspeicherung ∨

Ihre Angaben werden ausschliesslich für diese Petition verwendet.

Sie werden keinen Drittstellen weiter gegeben oder für andere Zwecke verwendet. Ein Zugriff Dritter auf ihre weiteren Daten ist ausgeschlossen.

Email-Adressen werden häufig geändert. Wir sind Ihnen deshalb dankbar, wenn sie uns ihre vollständigen Adressdaten angeben, damit wir Sie auch in Zukunft über die weitere Entwicklung bezüglich dieser Petition informieren können.

 

Sie wollen helfen?

Hier können Sie für Lea und ihre Mutter spenden:
Valiant Bank AG, 3001 Bern
IBAN: CH45 0630 0016 6143 5661 0
zu Händen Lea Mäder
Konto-Nummer: 30-38112-0

«Von ganzem Herzen es dankeschön an alle welche uns auf welchem Wege auch immer unterstützen!» Ihre Stefanie Mäder